Mandantenservice

News

Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen

Bei haushaltsnahen Dienstleistungen und Handwerkerleistungen gibt es Potential zur Steuerersparnis, das vielen noch nicht bekannt ist. Es lohnt sich also nicht nur aus Garantiegründen, die Handwerker nicht schwarz zu beauftragen.

Sehen hierzu einen Film vom Haufe Verlag:

www.youtube.com/watch

 

 

 

 

Kindergeld ab 2016

Wir möchten Sie informieren, dass ab 1. Januar 2016 die Angabe der steuerlichen Identifikationsnummern gesetzlich vorgeschriebene Anspruchsvoraussetzung für das Kindergeld ist.

Ggf. sollten Sie überprüfen, ob der Familienkasse Ihre Steueridentifikationsnummer und die Ihres Kindes bekannt ist.  Die Familienkassen können die Steuer-Identifikationsnummer über ein maschinelles Anfrageverfahren beim Bundeszentralamt für Steuern selbst ermitteln, sind aber nicht zur Teilnahme an diesem Anfrageverfahren verpflichtet. Sollte die Steuer-Identifikationsnummer noch nicht bei der Familienkasse vorliegen, werden Kindergeldberechtigte laut einer Pressemitteilung der Bundesagentur für Arbeit vom 12.11.2015 im Laufe des Jahres 2016 von ihrer zuständigen Familienkasse kontaktiert. Zunächst wird das Kindergeld – entgegen kursierender Gerüchte - auch ohne Vorliegen der Steuer-Identifikationnummer fortgezahlt.

Firmenfeier des Arbeitnehmers

Bisher war es schwierig die Kosten für eine Firmenfeier des Arbeitnehmers anlässlich des Ausscheidens oder der Promotion steuerlich geltend zu machen. Ein aktuelles Urteil des Finanzgerichts Münster ändert die steuerliche Situation. Der Abzug der Kosten für die Feier wird zugelassen, wenn der Anlass betrieblich veranlasst war und die Gäste aus dem beruflichen Umfeld stammen.