Firmenfeier des Arbeitnehmers

Bisher war es schwierig die Kosten für eine Firmenfeier des Arbeitnehmers anlässlich des Ausscheidens oder der Promotion steuerlich geltend zu machen. Ein aktuelles Urteil des Finanzgerichts Münster ändert die steuerliche Situation. Der Abzug der Kosten für die Feier wird zugelassen, wenn der Anlass betrieblich veranlasst war und die Gäste aus dem beruflichen Umfeld stammen.